Das Immunsystem hat bereits im Vorfeld einer allergischen Reaktion spezifische Antikörper gegen ein bestimmtes Antigen gebildet. Dieser erste Kontakt erfolgte symptomlos. Kommt es nun zu einem erneuten Kontakt, verbindet sich diese Antikörper nun mit dem Antigen und einer Immunabwehrzelle. Diese Immunabwehrzelle soll dann das „eingefangene“ Antigen eliminieren.